Schlauchprüfstände für Drucktests, Bersttest und Impulstests bis 10.000 bar

Schlauchprüfstände

 Wir fertigen seit über 20 Jahren qualitativ hochwertige Hochdruckprüfstände für die Prüfung von Rohrleitungen, Schläuchen, Fittings, Armaturen, Druckbehältern etc.

Unsere Schlauchprüfstände sind speziell auf die jeweiligen Kundenanforderungen bzw. Prüfnormen (z.B. DIN EN ISO 1402 oder DIN EN ISO 6803) ausgelegt. Schlauchprüfungen kann man z.B. unterscheiden in:

 

Druckprüfung

Die Prüfung konfektionierter  Hydraulikschläuche nach dem Verpressen bzw. Montieren der Anschlussfittings.

Hierbei wird lediglich geprüft, ob der komplett montierte Schlauch den Prüfdruck erträgt. Prüfdruck und Druckhaltezeit sowie ggf. Druckstufen und Druckauf- und Druckabbauraten werden entsprechend den zutreffenden Normen festgelegt.

 

Berstprüfung

Die Prüfung von Schläuchen mit und ohne montierte Fittings bis zum Bersten. Diese zerstörende Prüfung erfolgt zur Ermittlung des Berstdruckes im Rahmen der Qualitätssicherung der Herstellung. Dies kann sowohl stichprobenartig produktionsbegleitend, als auch im Rahmen der Entwicklung neuer Schlauchtypen, Schlauchmaterialien oder Schlauchabmessungen erfolgen.

Anhand des Berstdruckes (auch Platzdruck) eines Schlauches kann der maximal zulässige Betriebsdruck festgelegt werden.   

 

Impulsprüfung

Hierbei werden die Schläuche  wiederholt zyklisch mit Druck beaufschlagt. Ziel ist es, die Lebensdauer der Schläuche zu ermitteln.  sind verschiedenste Formen der Druckkurven (Druckverläufe), einstellbare Minimal- und Maximaldrücke sowie unterschiedliche Frequenzen möglich. Die Prüfung erfolgt bis zum Versagen des Schlauches oder bis zum Erreichen der geforderten Lastspielzahl.

 

Die Schlauchprüfanlagen bestehen grundsätzlich aus den Komponenten Druckerzeuger, Prüfwanne / Prüfbox und Steuerung / Datenverarbeitung.

 

Druckerzeuger

Hier setzen wir je nach Anforderung (Druckbereich, Druckgenauigkeit, Volumenstrom) unterschiedlichste Druckerzeuger wie z.B. elektrisch oder pneumatisch angetriebene Pumpen, pneumatisch oder hydraulisch angetriebene Druckübersetzer oder elektromechanische Druckerzeuger ein.

 

Prüfwanne / Prüfbox

Die Art und Größe der Prüfbox richtet sich nach der Größe und der Anzahl gleichzeitig zu prüfender Schläuche und nach den geforderten Randbedingungen.

Unsere Prüfwannen / Prüfboxen haben immer eine Sicherheitsverriegelung und meist Sichtfenster. Spezielle Prüfboxen ermöglichen Schlauchtests bei Umgebungstemperaturen von -50°C bis +350°C. Über ein Temperiermodul zwischen Druckerzeuger und Prüfling kann die Temperatur des Prüfmediums ebenfalls von -50°C bis +350°C angepasst werden.

 

Steuerung / Datenverarbeitung

Eine Standard- Steuerung wird hier an die unterschiedlichsten Kundenanforderungen angepasst. Es können unterschiedliche Prüfprogramme (Rezepte) abgespeichert und dann manuell oder mittels Barcode-Scanner anhand der Teilenummer abgerufen werden.

Die Datenaufzeichnung und –auswertung ist ebenfalls flexibel entweder am Prüfstand selbst oder auf einem entfernten PC (z.B. via Ethernet) möglich.

 

 

Synonyme:

Schlauchprüfung, Schlauchprüfstand, Druckprüfung, Proof Test, Berstprüfung, Berstdruckprüfung, Burst Test, Druckprüfstände, Impulsprüfstände, Impulsprüfung, Impulse Test

 

 

Schlauchprüfanlage_Flugzeugschläuche / Proof Test aircraft hoses
Prüfkammer Schlauchprüfstand Umluftheizung 250 °C, Inertgas
Schlauchpruefstand 1.200 bar, externe Berstbox
Druckerzeuger für Schlauchprüfstand, Berstprüfstand
Schlauchprüfstand_1000 bar /Schläuche für Militärflugzeuge
Schlauchprüfstand 1.200 bar, 250°C, Umluft, Inertgas, Vorheizer
Vorheizer 250°C für Schlauchprüfstand, Temperaturkammer